Weitere - Baugesellschaft Oppermann mbH & Co. KG

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Weitere

Referenzen > Sanierung

Fussbodensanierungen in diversen Produktionsbetrieben in Holzminden

Intakte Fussböden sind für einen Produktionsbetrieb unverzichtbar. Tägliches Befahren mit Gabelstapler für das Transportieren von Produkten erfordern höchste Anforderungen an die Ebenheit und den Oberflächenabrieb.
Hinzu kommt, dass für Sanierungen im laufenden Betrieb nur wenig Zeit ist. In einem möglichst kurzen Zeitraum muss der neu hergestellte Estrichfussboden wieder voll genutzt werden.
Für solch eine Sanierung wird ein Material benötigt welches diese Voraussetzungen erfüllt, sich leicht verarbeiten lässt, sehr schnell eine hohe Festigkeit aufweist, keinen Oberflächenabrieb nach sich zieht
und zudem noch alle Vorteile eines hydraulisch abbindenden Materials besitzt.
Bei Einbaustärken ab 10 mm bis zu 20 cm kann bereits am 4. Tag nach Beginn der Arbeiten der Sanierte Boden wieder zur vollen Benutzung freigegeben werden.
Folgende Arbeitsschritte sind erforderlich:
1. Umfassende Untergrunduntersuchung
2. Festlegung der Arbeitsschritte und Auswahl des geeigneten Materials in Abstimmung mit Auftraggeber und Materiallieferant
3. Abstemmen, Abfräsen und Blastracstrahlen zur Herstellung eines Untergrundes der den Anforderungen entspricht
4. Untergrundvorbereitung durch Primern und auftragen der mineralischen Haftbrücke
5. Einbau des Schnellzementestrichs in erf. Stärke mit abschließender Oberflächenbearbeitung durch maschinelles Abreiben und Glätten
6. Auftragen der weiteren Oberflächenvergütung als Kristalllasur oder auch farbig.


Energetische Gebäudesanierung eines Wohnhauses und Neubau einer Doppelgarage in Holzminden

Das in den 70er Jahren errichtete Gebäude hat neue Eigentümer und wird nach dem neuestem Stand der Wärmeschutzverordnung energetisch saniert.
Hierzu gehört eine umlaufende Freilegung des Kellers, den wir vollständig aussen neu abdichten und mit einer 160 mm straken Perimeterdämmung isolieren.
Die Dämmschicht wird mit einer Remmers DS- Systemschutzbahn zusätzlich geschützt um auch die Drainagefunktion zu verbessern.
Weiterhin haben wir hier im Auftrag den Neubau einer Doppelgarage mit Stahlbetonfertigteilelementen.


Sanierung eines Parkdecks in Holzminden

Neuabdichtung des Parkdecks Freilegung der Tiefgarage und Herstellung einer neue Aussenwand- abdichtung.

  • Abstemmen des vorhandenen Fahrbahnbelags

  • Freilegung- und Isolierung der Aussenwände der Tiefgarage

  • Isolierung unterhalb des neuen Fahrbahnbelags

  • Erstellung der neuen Oberfläche

Natura Werke Hannover

  • Herausschneiden und Stemmen des vorhandenen Fussbodenbelages

  • Erstellen der Bewehrung und montieren der Abläufe, sowie die dazugehörigen Anschlussarbeiten

  • Betonieren des neuen Fussbodenbelages einschl. Oberflächenbehandlung



Kellerisolierung eines Einfamilienhauses in Holzminden

  • Freilegung der Kelleraussenwände

  • Säubern der AUssenwände

  • Erstellung einer Hohlkehle im Sohlbereich

  • Isolierung der AUssenwände in mehreren Arbeitsgänge

  • Anbringung von Perimeterdämmung- und Schutzvlies

  • Verfüllung des Arbeitsraums


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü