Fussbodensanierung bei einem Produktionsbetrieb - Baugesellschaft Oppermann mbH & Co. KG

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Fussbodensanierung bei einem Produktionsbetrieb

Referenzen > Sanierung

Fussbodensanierung bei einem Produktionsbetrieb in Holzminden

Intakte Fussböden sind für einen Produktionsbetrieb unverzichtbar. Tägliches Befahren mit Gabelstapler für das Transportieren von Produkten erfordern höchste Anforderungen an die Ebenheit und den Oberflächenabrieb.
Hinzu kommt, dass für Sanierungen im laufenden Betrieb nur wenig Zeit ist. In einem möglichst kurzen Zeitraum muss der neu hergestellte Estrichfussboden wieder voll genutzt werden.
Für solch eine Sanierung wird ein Material benötigt welches diese Voraussetzungen erfüllt, sich leicht verarbeiten lässt, sehr schnell eine hohe Festigkeit aufweist, keinen Oberflächenabrieb nach sich zieht
und zudem noch alle Vorteile eines hydraulisch abbindenden Materials besitzt.
Bei Einbaustärken ab 10 mm bis zu 20 cm kann bereits am 4. Tag nach Beginn der Arbeiten der Sanierte Boden wieder zur vollen Benutzung freigegeben werden.


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü